Offene Beiträge

 

Erfahrungen mit der BMW Niederlassung Bonn

Hallo zusammen, ich bin leider noch eine weitere Enttäuschung bei der BMW Niederlassung Bonn schuldig. Diese spielte sich bereits vor ca. 4-5 Jahren ab, sollte aber trotzdem nicht unerwähnt bleiben und den einen oder anderen dazu veranlassen, genauer hinzuschauen. Es ging damals um ein 1er BMW, dessen Fahrertür mit einem Schlüssel leicht zerkratzt wurde. Dieses Fahrzeug gehörte einem meiner Mitarbeiter, Herrn Alex T. Wie es immer so ist, es wurde ein Kostenvoranschlag gemacht. nach dem Motto "Versicherungsschaden etc. das wird teuer".... Es wurde mitgeteilt, dass die Türe ausgebaut werden müsse und komplett neu lakiert werden müsse. Dies wurde uns (unserem damaligen Arbeitgeber) dann nach "getaner Arbeit" auch in Rechnung gestellt. Allerdings hatte die BMW Niederlassung in Bonn hier wohl doch einen zu großen Schluck aus der Pulle genommen bzw. nicht mit unserem kritischen Überdenken gerechnet. Ein Sachverständiger wies uns darauf hin, dass es sich lediglich um einen Smart-Repair handeln würde. Ich stellte den Servicemitarbeiter zur Rede, der sofort peinlich berührt war, und zusammen mit meinem damaligen Verkäuferkontakt Herrm K. ein Krisentreffen mit dem Serviceleiter der BMW Niederlassung Bonn, Herrn B. einberief. Hier wurde der "Fehler" zugegeben. Es sei eine bedauerliche Ausnahme, die so nicht mehr vorkommen würde... Man hat sich entschuldigt und gebeten, der BMW Niederlassung Bonn eine Chance zu geben. Diese Chance habe ich der Niederlassung Bonn auch gegeben, leider wurde die Hoffnung nicht erfüllt.