technische Defekte beim BMW 6er Gran Coupe und die BMW Niederlassung Bonn

Hallo zusammen,

diese Seite ist entstanden, um dem Verbraucher ein wenig mehr Möglichkeiten zu geben, über seine Enttäuschnungen zu berichten. Egal ob Produkt oder Dienstleistung.
Oft verspricht die Werbung ja die tollsten Produkte und in Wahrheit “freut” man sich dann über eine Mogelpackung…

So ist es auch mir passiert…

Hier kommt die Story (ich bin nach wie vor eingefleischter BMW Fan):

Mein aktueller Wagen F06 640d Xdrive war für mich von Beginn an mein Traumwagen. Davor hatte ich eine ganze Reihe von 3er und 5er BMWs, die mir nie Probleme bereitet haben….

… bis dann mein 6er kam….im November 2013…. 🙁

Gekauft habe ich diesen in der BMW Niederlassung Bonn…

Zunächst hatte man die falschen Winterreifen aufgezogen, die nicht mit der Technik im Wagen kommunizierten, so dass ich ständig Fehlermeldungen angezeigt bekam.. Das war schon einmal ein serh großer Dämpfer für den eigentlich so wunderschönen Moment der Fahrzeugübergabe… Schon die ersten Kilometer waren der Horror.

Bei der BMW Niederlassung Bonn war man sich zunächst keiner Schuld bewusst, der Fehler wurde erst vom zweiten KFZ Meister erkannt: “Das ist doch klar, dass das nicht funktionieren kann!”

Allerdings setzte sich das Drama weiter fort:

Pausenlos hatte ich mit Problemen in der Elektronik zu kämpfen, für die Experten unter Euch ein paar Auszüge:

nach 968 km: Ventilblock ARS permanente Fehlfunktion

nach 6.916 km: Riemenscheibe Lenkhilfepumpe gerissen

nach 21.234 km: Ventilblock ARS permanente Fehlfunktion

nach 22.292 km: Ansaugfilter-Gehäuse lose

nach 29.765 km: Steuergerät Vertikaldynamikmanagement VDM (ICM-V) falscher Anschluß / Kontakt

nach 34.911 km: Ansaugfilter-Gehäuse lose

nach 34.911 km: F0x F1x N57T Riemenscheibe Lenkhilfepumpe ersetzen..

nach ca. 44.000 km: (auf der Autobahn) , teilte mir das Navi mit, dass ich links abbiegen sollte. Mehrmals hängte es sich auf und die Leistung des Autos war deutlich gedrosselt..

Die BMW Niederlassung Bonn war leider nicht wirklich in der Lage, den Fehler zu beheben, immer wieder wurden Teile ausgetauscht, immer wieder hiess es, dass man es “einfach noch einmal probieren müsse” – und immer wieder erschien die Fehlermeldung “Fahrwerksprobleme – gemäßigt weiterfahren. Begeben Sie sich zum nächsten BMW-Servicpartner”.

Bei meinem letzten Besuch der BMW Niederlassung Bonn (danach wechselte ich den BMW Händler), sagten mir die freundlichen Servicemitarbeiter dann, dass sie selbst nun nicht merh weiter wüssten, da ja so viel Technik verbaut sei.. Da können nur München weiterhelfen…München sagte: “Softwareupdate.”
Und weiter in die nächste Runde… 🙁

Dies war dann der Zeitpunkt für mich, den Händler zu wechseln. Mein Fehler war sicherlich, überhaupt so lange ruhig zu bleiben, und auf die BMW Niederlassung Bonn zu vertrauen… Mein neuer BMW Händler riet mir sofort, mein Fahrzeug zurückzugeben, da es sich letztlich immer wieder um den selben Fehler handelte. Diverse Teile seien schon 3-4 mal getauscht worden und man könnte dies jetzt immer wieder tun was aber den Frust nur noch vergrößern würde…

Tja.. zunächst hieß es bei der Niederlassung Bonn, dass man es prüfen werde… Mein Verkäufer Herr K. konnte dies allerdings nicht selbst entscheiden, da hier wohl im Service alles über den Schreibtisch vom Serviceleiter selbst geht: Herr B.

– Zunächst Wartezeit 10 Tage bis Herr B. zu sprechen war. Leider war er dann in diesem Telefonat überhaupt nicht im Thema und spulte sein “Standardprogramm” ab.
– Herr B. wollte sich dann innerhalb von 14 Tagen bei mir melden mit seinem Vorschlag
– am Ende der 14-Tages-Frist reif Herr B. dann nach meiner Beschwerde in München zurück
– Herr B. teilte mir mit, dass er keine Veranlassung zu einer Rückabwicklung sehe (ABER: erst NACHDEM er gefragt hatte, ob ich denn das neue Fahrzeug auch über die BMW Niederlassung Bonn beziehen würde)
– mein Zitat: Nie mehr Niederlassung Bonn, dafür ist der Service einfach zu schlecht. Hier wird man als Kunde leider total alleine gelassen

München und ich telefonierten 3-4 mal, letztlich ist mein Ansprechpartner allerdings die BMW Niederlassung Bonn, so wurde mir aus München berichtet…

Bin sprachlos über die BMW Niederlassung in Bonn und deren Verständnis von Service.. In Summe habe ich dort ca. 20 BMW gekauft, dass ist nun der Dank für das entgegengebrachte Vertrauen.
Auch von meinem Verkäufer, den ich seit 15 Jahre kenne höre ich nichts mehr.

Wenn BMW so mit treuen Kunden umgeht und man tatsächlich von einem 120.000 Euro Auto nur eine derartige Qualität erwarten kann, dann tut es mir rückwirkend sehr leid, dass ich – in Absprache mit meinem BMW Bonn Verkäufer – die Fahrzeugübergabe immer mit der Bestnote bewertet habe.

Nun wird aus einem Leib- und Seele BMW Fan leider wohl jemand, der mit BMW vor Gericht zieht.

Mir tut es selbst am meisten Leid, wie die BMW Niederlassung Bonn das Image der Marke so kaputt machen kann. Wir sind ein treuer Kunde und haben in den letzten & Monaten 6 BMWs gekauft und man wird soooooooooooooooooooooo enttäuscht.

Die Sache liegt nun beim Landgericht München…

Ich werde berichten.

Das BMW 5-Star-Rating für die BMW Niederlassung Bonn… vielleicht sollte man sich einmal fragen, warum keine direkte Bewertung auf der Webseite möglich ist….

Mit freundlichem Gruß

Sven

11 Gedanken zu “technische Defekte beim BMW 6er Gran Coupe und die BMW Niederlassung Bonn

  1. Hallo,
    nettes Auto 🙂

    Ich kann allen Usern nur empfehlen, mal auf die Facebook-Seite der BMW Niederlassung Bonn zu gehen.. da gib es ein paar realistischere Beiträge zum Service…

    Einfach zu groß geworden.
    Gute Verkäufer – schlechter Service…

  2. Hallo in die Runde,

    heute möchte ich einmal die Thematik Wandlung ansprechen..
    Ich hatte mit der BMW Niederlassung Bonn mit dem Verkäufer Herrn K. in der Zeit des Desasters mehrere Gespräche, in der er selbst das Thema Wandlung ansprach..

    Es wurde dann unter anderem auch das Thema “Nutzungsentschädigung” angesprochen. Das man seitens der BMW Niederlassung Bonn von einer Gesamtlaufleistung des Fahrzeugs von 150.000 km ausgehen würde…
    Auch hier wird leider der Kunde in die Irre geführt. Es gibt diverse Urteile, dass man in der Oberklasse von einer gesamten Laufleistung von bis zu 350.000 km ausgehen kann.

    Wie berechnet sich die Nutzungsentschädigung?
    (gefahrene km) : (vermutete Gesamtlaufleistung) x VK Preis = Nutzungsentschädigung

    GENAU HINSEHEN!

  3. .. das Finanzielle…

    nun noch einmal konkret zum Fall:

    – mein Vorschlag an die BMW Niederlassung Bonn (Herr B., Serviceleiter)
    — ich gebe das Fahrzeig zurück, Ihr gebt mir die Leasingsonderzahlung in Höhe von 20.000 Euro zurück
    — bei BMW Hakvoort hatte ich ein identisches Fahrzeug schon quasi bestellt
    — Schaden für BMW München quais NULL
    — man hätte einen treuen Kunden nicht enttäuscht

    ABER: Herr B. lehnt ab, Müchen sagt: wir können nichts machen

    NUN:
    – Klage, komplette Rückabwicklung
    – Streitwert über 100.000 Euro mit entsprechendem Kostenrisko
    – In Summe ca. 50.000 Euro + “X” Kostenrisiko für BMW
    – zusätzlich: einen guten Kunden SEHR, SEHR enttäuscht.
    Frage: WARUM ?????

  4. Aktualisierung:

    Ein Hoffnungsschimmer am Horizont… für dei Wandlung meines 6er Gran Coupes.
    Habe zwei Ansprechpartner über XING im zentralen BMW Aftersales Bereich in München kontaktiert.
    Beide haben mir Hoffnung gemacht, dass BMW es doch mit der Kundenzufriedenheit ernst nimmt. Wenn es in der BMW NIederlassung Bonn schon nicht klappt, dann hoffentlich bei den Profis in München.

  5. Aus der Wirtschaftswoche vom 11.November 2015:

    Geringe Kundenzufriedenheit Volkswagen verärgert US-Kunden
    CAM-Ranking
    Welche Autobauer am besten für die Zukunft gerüstet sind

    BMW holt mit großen Schritten auf

    Dagegen steht BMW glänzend da, arbeitete sich im Vergleich zum Vorjahr von Platz 14 auf Rang zehn vor. Rein statistisch berichteten Amerikaner im Vorjahr 109 Probleme je 100 BMW-Neufahrzeuge, in diesem Jahr fiel der Wert auf 97. Eine besondere Genugtuung für die Münchener: Mit Riesenschritten holte man zum Erzkonkurrenten Mercedes auf, der von Platz vier auf neun abrutschte. Damit riskieren die Stuttgarter, ihre mühsam eroberte Spitzenposition im wichtigen US-Markt zu verlieren.

    Auch Porsche zeigte sich von seiner besten Seite. Der Sportwagenhersteller kletterte von Platz zehn auf Platz zwei, die Zahl der Probleme je 100 Fahrzeuge fiel von 100 auf 75. Damit liegt Porsche zusammen mit Jaguar dicht hinter Spitzenreiter Lexus. Bei Audi sanken die Problemmeldungen von 113 auf 105 je 100 Fahrzeuge.

  6. Hallo in die Runde,

    mit Spannung warte ich auf die Klageerwiderung von BMW. Bis zuletzt habe ich gedacht, dass es seitens BMW noch ein Einsehen gibt.. Das scheint allerdings nicht der Fall zu sein.

    Die BMW Niederlassung Bonn ist der Meinung, dass es bei einem 6er BMW mit den Mängel wohl keinen Grund zur Wandlung gibt. Wandlung ist in diesem Zusammenhang nicht das richtig Wort. Es heißt ja korrekter Rückabwicklung.

    In der Zwischenzeit habe ich zahlreiche Reaktionen aus meinem Bonner Netzwerk bekommen, die das Verhalten der BMW Niederlassung Bonn ebenfalls nicht verstehen können.

    Es kann sicher immer wieder Probleme bei Autos geben, dafür steckt einfach zu viel Technik im System. Allerdings sollte man dann doch – wenn es derart viele Probleme gibt – bei einer Premiummarke handeln – im Sinne der Kundenzufriedenheit.
    Ich kann hier nur noch einmal meine DEUTLICHSTE Kritik aussprechen und frage mich nach wie vor, warum hier seitens München nicht ein Riegel vorgeschoben wird.

    Die Erfahrungen in der BMW Niederlassung Bonn (mit dem Service) werden jedenfalls dazu führen, dass meine Bekannten dort nicht mehr kaufen..

  7. An dieser Stelle sei noch einmal folgendes gesagt: Ich möchte hier wirklich explizit die negartiven Erfahrungen mit der BMW Niederlassung Bonn trennen von dem Verhalten der BMW AG München.

    In München bin ich auf offene Ohren gestossen und ein Bemühen war auch an oberster Stelle zu erkennen. Dafür kann ich nur ein absolutes Lob – insbesondere der Kundenbetreuung – aussprechen. Leider konnte man mir allerdings nicht weiterhelfen, da der Rechtsweg schon beschritten ist.

  8. Lese gerade einen Beitrag im Internet über das 5-Sterne-Rating der BMW Niederlassung Bonn.
    In Zusammenhang mit der Kundenzufriedenheit…:

    BMW Niederlassung Bonn ausgezeichnet mit Service Excellence Award 2014 und Sonderpreis für höchste Kundenzufriedenheit in Deutschland
    kabinett-Online schreibt am 29.3.2015:

    Bonn. Herausragende Kundenorientierung, hohe Qualitätsstandards, Top Service – zufriedene Kunden sind das beste Aushängeschild für einen Handelsbetrieb. 56 BMW und MINI Handelsbetriebe haben diese Punkte aus der Sicht der BMW Group Deutschland besonders gut gemeistert und für ihre hervorragende Servicequalität die Auszeichnung „Service Excellence 2014“ erhalten. Die BMW Niederlassung Bonn zählt zu den Preisträgern und wurde zusätzlich mit einem Sonderpreis für den besten BMW Handelsbetrieb mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland ausgezeichnet. Massimo B., Leiter Aftersales in der BMW Niederlassung Bonn, hat beide Preise im Rahmen der Feierlichkeiten am Dienstag in Berlin entgegengenommen.

    Nun denn….

  9. in diesem Zusammenhang noch mein Statement:

    Beim Autokauf:
    Ich durfte immer erleben, dass der Verkäufer mir sagte, dass ich im Fall eines Anrufs durch das beauftragte Callcenter der BMW AG München, EUPHORISCH sein soll..
    “Nur gut oder sehr gut” reicht nicht…
    Das habe ich, da ich den Verkäufer geschätz habe, auch getan…

    Auch beim Service habe ich es – aus Verbundeheit zu Herrn K. – immer gemacht, auch wenn vieles nichts mit Euphorie zu tun hatte.
    Jetzt nun vom 5-Sterne-Rating der BMW Niederlassung Bonn zu lesen – da blutet mir das Herz….

    Ich kann nur sagen: EHRLICH sein, wenn das Callcenter der BMW AG aus München anruft. Gute BMW-Händler haben es nicht nötig, um gute Bewertungen zu betteln!

    Ich bin von BMW Hakvoort noch nie um eine gute Bewertung gebeten worden. Und nicht nur gerade deshalb gibt es die SEEEEEHR gute und EUPHORISCHE Bewertung!
    KOMPLIMENT !!
    Nur dank BMW Hakvoort bin ich nach wie vor BMW Fahrer…

  10. Ein kleines Update noch einmal in die Runde:
    Das Problemfahrzeug ist seit dem Monatswechsel 10/16 auf 11/16 wieder an die BMW Niederlassung Bonn zurückgegeben worden.

    Mit dem Verkäufer Herrn K. war es eine professionelle und gute Abwicklung. Die Niederlassung Bonn hat sich hier professionell verhalten.

    Der Prozess selbst läuft noch. Ich werde nun anfangen, die Argumentation des gegnerischen Anwalts darzustellen und Auszüge zu veröffentlichen.. Geneigte Kunden der BMW Niederlassung Bonn wissen dann, was bei Problemen mit dem Fahrzeug auf sie zukommen kann.
    Leider werden von der Gegenseite bewusst falsche Behauptungen (um es nicht Lügen nennen zu müssen) aufgestellt.
    – es werden Hochgeschwingkeits-Unfälle erfunden
    – es wird anderen BMW Autohäusern unterstellt, dass Gefälligkeitsrechnungen geschrieben wurden
    – es wird unterstellt, dass man bewußte Beschädigungen am Fahrzeug herbeigeführt habe
    usw.

    Details folgen..

Schreibe einen Kommentar